09.11.2016, 12:29 Uhr

Internationale Architektur-Auszeichnung für MPREIS

MPREIS Natters: Energiesparender Passivhaus-Supermarkt des Architektenteam Martin Scharfetter & Robert Rier. (Foto: Schaller)

"Fachmarkt-Star" der "Deutschen ImmobilienGesellschaft" für den Völser Familienbetrieb!

Eine hohe Auszeichnung gab es für das Lebenswerk der familiengeführten Tiroler Supermarktkette MPREIS mit Sitz in Völs in Düsseldorf. Mit dem Branchenpreis „Fachmarkt Star“ zeichnet die "Deutsche ImmobilienGesellschaft" besonders gelungene Bauobjekte, die nachhaltig funktionieren und eine hohe Aufenthaltsqualität bieten, aus. Diesmal wurde mit MPREIS kein deutsches, sondern ein österreichisches Unternehmen zum Preisträger in der Kategorie „Lifetime Award 2016“ gekürt – ein herausragendes Ereignis!

Pionier und Visionär

"MPREIS ist österreichisches Unternehmen mit Firmensitz in Tirol ein sehr wertvolles Vorbild für Deutschland ist", so das Urteil der Jury. Die MPREIS-Märkte seien inzwischen weltweit berühmt – jeder Markt stellte ein Unikat mit besonderer Innen- und Außenarchitektur dar.
Als Pionier und Visionär im Bereich der Supermarkt Architektur hat das Tiroler Unternehmen international Vorbildwirkung. Wallpaper Magazine ehrte MPREIS als “The seriously sexy supermarket”. Für das Magazin Trendhunter ist das regional tätige Familienunternehmen „World's first sexy supermarket“.

Gelungene Symbiose

In den letzten 40 Jahren hat sich das Tiroler Familienunternehmen zu einer äußerst starken Marke entwickelt, die den Lebensmitteileinzelhandel bis heute durch innovative und zukunftsweisende Impulse prägt. "MPREIS Märkte beweisen, dass sich ein sympathischer Marktauftritt und ein reichhaltiges Angebot zu niedrigen Preisen nicht ausschließen müssen", heißt es dazu in einer Aussendung des Unternehmens.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.