Grätzelgarten auf der Wieden
Wanda-Lanzer-Park feiert Wiedereröffnung nach Umgestaltung

Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl und Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky freuen sich über den neugestalteten Generationenpark.
10Bilder
  • Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl und Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky freuen sich über den neugestalteten Generationenpark.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Am Montag feiert der Wanda-Lanzer-Park auf der Wieden seine Wiedereröffnung. Die bz durfte sich schon vorab einen ersten Eindruck des komplett neugestalteten Parks machen.

WIEN/WIEDEN. Am kommenden Montag, 26. April, ist es endlich so weit: Der Wanda-Lanzer-Park Ecke Phorusgasse/Leibenfrostgasse wird wieder für die Grätzelbewohner geöffnet. Die bz traf Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (beide SPÖ) schon einige Tage zuvor zur Besichtigung.

Der rund 1.100 Quadratmeter große Park wurde von der MA 42 - Wiener Stadtgärten komplett neu gestaltet. Im September rollten die Bagger an, kein Stein blieb in den knapp sieben Monaten Bauzeit auf dem anderen. Jetzt erstrahlt der neue „Grätzelgarten“, wie ihn Bezirkschefin Halbwidl nennt, in neuem Glanz.

Wanda-Lanzer-Park hat jetzt mehr Grün

Was Anrainern sofort auffallen dürfte ist die Fläche des Parks. Um ihn optisch zu vergrößern wurde der Zaun auf der Seite der Leibenfrostgasse nach außen versetzt und grenzt nun direkt an den Gehsteig. Innenliegend gibt es Sträucher, Staudenbeete und eine Rasenfläche. „Wir haben unter anderem Hibiskus und Viburnum, auch Schneeball gennant, gepflanzt“, erklären Ing. Katrin Aslan und Evelyn Krakora von der MA 42.

Der Wanda-Lanzer-Park hat neue Spielgeräte, Hochbeete zum Garteln, eine Naschhecke und zahlreiche Sitzgelegenheiten bekommen.
  • Der Wanda-Lanzer-Park hat neue Spielgeräte, Hochbeete zum Garteln, eine Naschhecke und zahlreiche Sitzgelegenheiten bekommen.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Da, wo der Park an das Pensionisten-Wohnhaus grenzt, gibt es Naschsträucher sowie fünf Hochbeete zum gemeinsamen Garteln. Besonders stolz ist Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl auf den neu gepflanzten Nussbaum, der sich in mitten des Parks befindet.

Lesen unter der Pergola

Die alte Telefonzelle beim Parkeingang hat Dank Upcycling eine neue Verwendung gefunden. Das Wiedner Unternehmen "Gabarage" hat sie zum offenen Bücherschrank umfunktioniert. Jeder im Grätzel kann gebrauchte Bücher spenden und dafür neuen Lesestoff entdecken.

Gab es früher nur drei Bankerl, laden nun zahlreiche Sitzbereiche zum Verweilen ein. Besonderes Highlight ist die Tisch-Bank-Kombination. Diese befindet sich unter einer Pergola, die dank Rankfplanzen nicht nur bald begrünt ist, sondern im Sommer zusätzlich Schatten spenden wird. Die zwei vorhandenen Fitnessgeräte wurden gegen neue Pedaltrainer getauscht.

Bunker wird zur Rutsche

Damit im Wanda-Lanzer-Park die Kids nicht zu kurz kommen, wurde auch der Spielplatz völlig neu gestaltet. Größte Herausforderung dabei: der ehemalige Luftschutzbunker, der sich rechts beim Eingang Phorusgasse befindet.

Der ehemalige Luftschutzbunker wurde mit Holz verkleidet und bietet neben einer Hangrutsche auch Platz zum Sitzen.
  • Der ehemalige Luftschutzbunker wurde mit Holz verkleidet und bietet neben einer Hangrutsche auch Platz zum Sitzen.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

„Es wurde lange getüftelt, wie wir den Luftschutzbunker in den Park integrieren können“, sagt Bezirksvorsteherin Halbwidl. Dieser wurden mit Holz verkleidet und bietet nun ebenfalls Platz zum Sitzen und Spielen. Direkt daneben gibt es eine Rutsche mit Kletteraufstieg.

Spielplatz zum Klettern und Planschen 

Auf der anderen Parkseite befindet sich der eigentliche Spielplatz mit Kletterwand und einer Korbschaukel für bis zu sechs Kinder. Auch ein vielfach geäußerter Wunsch konnte umgesetzt werden: ein Wasserspiel samt Wasserrinne, Anstaumöglichkeit und einem Trinkbrunnen. Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky zeigt sich begeistert: „Es ist wirklich ein Generationenpark geworden. Auf so wenig Fläche so viele Bedürfnisse abdecken, das ist einfach toll“.

Künftig für die Jüngeren, fand die Kletterwand fand auch bei den Erwachsenen Anklang.
  • Künftig für die Jüngeren, fand die Kletterwand fand auch bei den Erwachsenen Anklang.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

„Ich freue mich sehr, dass der Wanda-Lanzer-Park nun für alle im Grätzel zu einem neuen Treffpunkt werden wird. Besonders möchte ich mich bei der Stadt Wien und bei der MA 42 für die tolle Zusammenarbeit bedanken“, sagt Bezirkschefin Halbwidl.

Umgestaltung mit Bürgerbeteiligung

Der Umgestaltung vorangegangen ist ein Bürgerbeteiligungsverfahren mithilfe der Gebietsbetreuung. Im Herbst 2019 konnten die Wiednerinnen und Wiedner ihre Wünsche und Ideen für den neuen Wanda-Lanzer-Park einbringen. Im Frühjahr 2020 stellte Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl die ersten Entwürfe vor, im Sommer folgten dann die endgültigen Pläne.

Eigentlich hätte das rund 350.00 Euro Projekt Ende des Jahres fertiggestellt sein. Die Corona-Pandemie und der verhältnismäßig lange Winter führten jedoch zu Verzögerungen.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen