Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Secession, 2018
6Bilder
  • Secession, 2018
  • Foto: Jorit Aust
  • hochgeladen von Thomas Haas

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert.

Gustav Klimt, Beethovenfries, 1902, Raumansicht
  • Gustav Klimt, Beethovenfries, 1902, Raumansicht
  • Foto: Jorit Aust
  • hochgeladen von Thomas Haas

1+1 Aktion für LeserInnen der Bezirkszeitung

BesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen, erhalten beim Kauf einer Vollpreis-Eintrittskarte eine zweite gratis dazu. Das Angebot gilt bis 5. September 2021. Nähere Infos zu den aktuellen Ausstellungen unter www.secession.at

Friedrichstraße 12
1010 Wien
Öffnungszeiten
Di-So jeweils 10.00-18.00 Uhr

Aktuelle Ausstellungen vom 2. Juli – 5. September 2021

Dominique Gonzalez-Foerster
Für ihre Ausstellung in der Secession VOLCANIC EXCURSION (A VISION) hat die Künstlerin ein Environment konzipiert, das sowohl auf die Secession eingeht als auch die besondere Zeit einer globalen Pandemie reflektiert. Sie beruft sich auf Vorbilder aus Vergangenheit und Gegenwart, auf FreundInnen und WeggefährtInnen und stellt so dem allseits brüchig gewordenen sozialen Gefüge ein Bild der Stärke und Zuversicht, des Optimismus und Mutes entgegen. Dominique Gonzalez-Foerster, geboren 1965 in Straßburg, lebt und arbeitet in Paris.

Dominique Gonzalez-Foerster & Camille Vivier, Gorgone 1 (apparition), 2021
  • Dominique Gonzalez-Foerster & Camille Vivier, Gorgone 1 (apparition), 2021
  • hochgeladen von Thomas Haas

František Lesák
Der konzeptuelle Zeichner und Bildhauer František Lesák widmet sich dem Beschreiben und Begreifen der Gegenständlichkeit und den damit zusammenhängenden Fragen der Wahrnehmung. In der Secession zeigt Lesák verschiedene Werkgruppen aus den letzten Jahren, darunter auch den neuen, 36 Bildpaare umfassenden Zyklus Vermutung und Wirklichkeit, in dem er das komplexe Zusammenspiel zwischen taktiler und visueller Wahrnehmung erforscht. František Lesák, 1943 in Prag geboren, lebt und arbeitet in Wien und Neu-Nagelberg in Niederösterreich.

František Lesák, Hermes, 2012 (1 aus 8-teiliger Serie), Bleistift, Papier, Aquarell, 140 × 100 cm
  • František Lesák, Hermes, 2012 (1 aus 8-teiliger Serie), Bleistift, Papier, Aquarell, 140 × 100 cm
  • hochgeladen von Thomas Haas

Karimah Ashadu
Die Filmemacherin und Künstlerin Karimah Ashadu verhandelt in ihren Werken die Lebens- und Arbeitsbedingungen im sozioökonomischen Kontext Westafrikas. In ihrem jüngsten Film Brown Goods (2020) wird die Geschichte eines nigerianischen Migranten in Hamburg erzählt, der vom Handel mit gebrauchten Autos und Elektrogütern zwischen Deutschland und Nigeria lebt.
Karimah Ashadu, 1985 in London geboren, lebt und arbeitet in Hamburg und Lagos.

Karimah Ashadu, Plateau, 2021
  • Karimah Ashadu, Plateau, 2021
  • hochgeladen von Thomas Haas

Gustav Klimt
Der Beethovenfries, ein Schlüsselwerk des künstlerischen Aufbruchs ins 20. Jahrhundert, verbildlicht eine Erzählung, die sich über drei Wände erstreckt: die Sehnsucht der Menschen nach dem Glück. In der Schlussszene leiten weibliche Gestalten als Sinnbilder der Künste in die ideale Sphäre der Kunst. Klimts Apotheose der Kunst zeigt ein sich küssendes Paar vor dem Chor der Paradiesengel und nimmt direkt Bezug auf Beethovens „Freude, schöner Götterfunken!“
Gustav Klimts Hauptwerk kann musikalisch untermalt erlebt werden: Über Kopfhörer wird der 4. Satz aus der Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125 (Finale Presto – Allegro assai, Dauer ca. 20 Min.) in einer preisgekrönten Einspielung durch die Wiener Symphoniker unter Philippe Jordan angeboten.

Gustav Klimt, Beethovenfries, 1902, Detail
  • Gustav Klimt, Beethovenfries, 1902, Detail
  • Foto: Jorit Aust
  • hochgeladen von Thomas Haas
Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen