Kaiserliches Amüsement im Stadttheater

4Bilder

WIENER NEUSTADT. Als Dankeschön für ihre Treue lud die Volksbank ihre Kunden ins Stadttheater wo Rudi Roubinek sein Programm „Wir bleiben Kaiser“, präsentierte. Regionaldirektor Mag. Martin Heilinger durfte an zwei Tagen rund 1.000 Gäste begrüßen.
Roubinek alias „Seifenstein“ begab sich auf satirische Spurensuche nach Überbleibseln der Monarchie im heutigen Österreich. Dabei präzisierte Roubinek mit entlarvendem Humor seine These: „In unseren Herzen und in der Politik hat sich wenig geändert, nach wie vor suchen die Menschen nach der guten alten Zeit“.
Rudi Roubinek begeisterte die Zuhörer unter ihnen Dieter Jedlicka, Vbgm. Christian Stocker, Gerhard Goldsteiner, Christoph Sigmund, GR Eva-Maria Sluka-Grabner, Manfred Korzil, Karl Scheibenreif, Bernd Reiter, Manfred Sommerbauer, Margit Bollenberger, Günter Tschank, Marian Wedenig, Helmut und Peter Pehofer, Barbara Zierhofer, Josef Breiter und Richard Grubmayr, mit humorvollen Anekdoten und wahren Geschichten aus imperialen Epochen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen