08.04.2017, 22:25 Uhr

Kalvarienberg - Kreuzweg

Friedhof Kirchschlag
Kirchschlag in der Buckligen Welt: Kreuzkirche | Ein besonderes Kunstwerk in Kirchschlag stellen der barocke Kreuzweg mit
seiner Kirche dar.
Dechant Martin Gottfried Schragl ließ zwischen
1730 und 1733 auf Pfarrgrund diese Kreuzweganlage errichten.
Die in kleinen Kapellen untergebrachten Stationen zeigen in Holzreliefs
die Leidensgeschichte Jesu. Ein unbekannter Bauer zeichnet für die
bemalten Holzreliefs verantwortlich. Die 12. Station beherbergt die Kreuzwegkirche mit einer Kreuzigungsgruppe und den ausdrucksvollen
Gestalten der beiden Schächer.
3
3
3
2
3
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
81.718
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 09.04.2017 | 07:24   Melden
42.343
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 09.04.2017 | 07:39   Melden
25.564
Christa Posch aus Ottakring | 09.04.2017 | 09:19   Melden
25.564
Christa Posch aus Ottakring | 09.04.2017 | 09:20   Melden
100.340
Heinrich Moser aus Ottakring | 09.04.2017 | 10:12   Melden
25.564
Christa Posch aus Ottakring | 09.04.2017 | 16:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.