13.02.2018, 11:08 Uhr

AbsolventInnen bestehen die Lehrabschlussprüfung im Bereich Kunststofftechnik im JHAZ!

Am 2. Februar 2018 haben zwei Damen die Facharbeiterinnenintensivausbildung zur Kunststofftechnikerin im Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum (JHAZ) in Wiener Neustadt abgeschlossen. Nach einer 19-monatigen Ausbildung konnten die beiden Teilnehmerinnen die Prüfungskommission der WKO überzeugen und ihre Lehrabschlussprüfung erfolgreich absolvieren. Zugleich konnten sich auch externe Lehrlinge ihren Lehrabschluss erfolgreich sichern.

Die Jobaussichten für KunststofftechnikerInnen und -formgeberInnen sind in Niederösterreich als sehr gut zu bewerten. „Seitens der Betriebe ist ein steigender Arbeitskräftebedarf in dieser Wirtschaftssparte in Niederösterreich gegeben, daher wurden die Intensivausbildungen für die Kunststoffbranche vom AMS NÖ beauftragt und vom BFI NÖ entwickelt und durchgeführt“, informiert BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach über den Bedarf an qualifizierten Fachkräften und weist auf die hohen Anforderungen dieser Ausbildung hin: „Seit Oktober 2011 wurden im Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum rund 50 Fachkräfte im Bereich der Kunststofftechnik in modularen Lehrgängen mit flexibler Einstiegsmöglichkeit ausgebildet“.

Die TeilnehmerInnen werden in einer qualitativ hochwertigen Fachausbildung praxisorientiert auf die Anforderungen in der Wirtschaft vorbereitet. „Darüber hinaus ist das BFI NÖ eines von nur drei Prüfungszentren in ganz Österreich, welches für die Ausbildung und auch für die Prüfung die erforderlichen Anlagen und Geräte, wie beispielsweise einen Kunststoffextruder und eine Spritzgussanlage, zur Verfügung stehen hat“, berichtet BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl.

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen Absolventinnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.