Neujahrsempfang der Wolfsberger Wirtschaftskammer

37Bilder

WOLFSBERG (tef). Der Neujahrsempfang der Wolfsberger Wirtschaftskammer ist traditionell eine gute Gelegenheit für die Interessensvertreter, Bilanz über das abgelaufene Jahr zu ziehen und einen Blick auf die bevorstehenden Herausforderungen zu werfen. In ihren Statements zeigten sich der Präsident der Kärntner Wirtschaftskammer Jürgen Mandl, der Wolfsberger Bezirksstellenobmann Gerhard Oswald und der Obmann des "Verein Lavanttaler Wirtschaft" Edwin Storfer mit der wirtschaftlichen Entwicklung in Kärnten durchaus zufrieden.

Eine Zukunftsfrage

Eines der Problemfelder machten die Organisatoren unter dem Motto "TOP-Kräfte für die Zukunft finden-gut ausgebildete Fachkräfte sind das beste Kapital" zu einem Leitthema beim Neujahrsempfang. Unter den hunderten Besuchern waren unter anderem auch Landeshauptmann Stellvertreterin Gaby Schaunig, Landesrat Christian Benger, die Nationalräte Peter Weidinger und Angelika Kuss-Bergner, die Ladtagsabgeordneten Hannes Primus, Harald Trettenbrein und Isabella Theuermann, Bürgermeister Hans Peter Schlagholz, Markus Malle vom Wirtschaftsbund, der Altpräsident der Landwirtschaftskammer Walfried Wutscher sowie die Schuldirektoren Johann Muggi und Norbert Aichholzer. Für die Musik sorgte das Saxofonorchester der Musikschule Wolfsberg mit Günther Dohr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen