27.09.2016, 11:46 Uhr

Oldtimer Trophy quer durchs Waldviertel

Skizze der Streckenführung mit den Passier- und Zeitkontrollen. (Foto: privat)

Die 2. Waldviertel Charity Oldtimer Trophy geht am 8. und 9. Oktober über die Bühne.

BEZIRK ZWETTL / Waldviertel (red). Nach dem Erfolg im letzten Jahr findet auch heuer wieder eine Charity Old- und Youngtimertrophy statt. Der Reinerlös kommt Kindern im Waldviertel zugute. Die Streckenführung steht und so geht es von 8. bis 9. Oktober spannende 400 Kilometer durchs Waldviertel. Gestartet wird jeweils um 9 Uhr am Oberen Markt in Ottenschlag. Die Passier- und Zeitkontrollen, besonders interessant für Zuseher, sind auf der Skizze ersichtlich.

Rare Autos und hochkarätige Fahrer

Gemeinsam mit dem bekannten Team „Neger-Meisner“ wird die Trophy wieder höchst professionell organisiert. Es sind schon zahlreiche tolle Autos gemeldet, wie etwa ein Rolls Royce Phantom von 1927, Vorkriegsmodelle von Hanomag, Porsche Carreras, Jaguar-Oldtimer, Käfer-Oldtimer und verschiedene Youngtimer von VW, BMW, Mercedes und Opel. Etwa 70 Starter werden erwartet.
Auch Promis wie die Rallyemeister Rudi Stohl, Herbert Grünsteidl und Franz Wurz, Rapidpräsident Michael Krammer oder Schauspieler Alexander Göbel werden an der 2. Charity Waldviertel Oldtimer Trophy teilnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.