11.03.2016, 12:18 Uhr

Ein Duo in deutschem Top-Team

Der neue Bolide verfügt über mehr als 300 Pferdestärken. (Foto: Foto: KK)

Mario Krall und Christof Pichler fahren für Pfister Racing.

Der Leobner Mario Krall und der Brucker Christof Pichler von PKR Motorsport starten heuer für das deutsche Top Team Pfister Racing in der FIA Endurance. Als Rennfahrzeug dient ein SEAT Leon Supercopa mit über 300 PS, der von einem Turbomotor angetrieben wird. Verbaut sind ein DSG Renngetriebe und Sperrdifferential. Die FIA Endurance wird am Red Bull Ring, Hungaroring, Most Autodrom, Slovakiaring und am Circuit in Brünn ausgetragen. Samsatg/Sonntag wird die Leoben/Brucker Rennsportpaarung erstmals den Seat beim Testtag in Tschechien pilotieren. Das Heimrennen am Red Bull Ring findet Mitte Mai statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.