05.10.2016, 10:30 Uhr

Niklasdorf war in Torlaune

Niklasdorf fertigte Scheifling ab. (Foto: Foto: Ropatsch)

Unterliga Nord B.

ATuS Niklasdorf – Scheifling/Lor. 4:0 (1:0). Tore: Scherer (2), Ortner, Häuslhofer. Scheifling bleibt weiter der Prügelknabe der UL Nord B. Die Niklasdorfer übernahmen von Beginn an das Kommando und gingen schon in der vierten Minute durch Kevin Ortner in Führung. In der zweiten Hälfte legte die Heimelf noch einen Gang zu und Niko Scherer sorgte mit einem Doppelpack für die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit sorgte Alexander Häuslhofer noch für das 4:0.
St. Peter/Fr. – TuS Kraubath 3:2 (2:1). Tore: Stojcevic, Doppelreiter, Berisha bzw. Kurz, Knezevic. Stiven Stojcevic sorgte schon nach fünf Minuten für das 1:0 des Aufsteigers. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Christian Kurz hatte Freienstein-Spieler Armin Doppelreiter die richtige Antwort parat, er sorgte für den 2:1-Pausenstand. In der 75. Minute traf Ardian Berisha zum 3:1, die Gäste warfen nochmals alles nach vorne, doch mehr als der Anschlußtreffer durch Mirko Knezevic wollte den Kraubathern nicht mehr gelingen.
St. Peter/Jbg. – Rapid Kapfenberg 2:2 (0:1). Tore: Cernko, Jesche bzw. Laufenstein, Iljazovic (Elf.). Mit einem Spieler weniger, Goalie Mario Zocher musste nach Torraub mit Gelb-Rot in der 83. Spielminute vom Feld, schafften die jungen Kapfenberger noch in der Nachspielzeit durch einen Elfmeter von Kenan Iljazovic den Ausgleich zum 2:2.
SV Hinterberg – Kobenz 2:0 (1:0). Tore: Hölzl. Dank eines Doppelpacks von Patrick Hölzl (Saisontreffer zehn und elf) feierte Hinterberg über Kobenz den siebenten Saisonsieg.
Oberwölz – FC Proleb 1:3 (1:1). Tore: Vielhaber bzw. Plattner, Ndiga Ngue, Kraus. Ein kräftiges Lebenszeichen der Proleber, die ihn Oberwölz vor 250 Zusehern einen klaren 3:1-Auswärtserfolg feiern konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.