22.03.2016, 11:23 Uhr

Schwaz und Westwien haben Klassenerhalt geschafft

Kapitän Stephan Jandl war mit sechs Toren bester Leobner Werfer. (Foto: Foto: GEPA)

Bruck Mittwoch in Linz, Leoben in Hard.

Nach einer 24:29-Heimniederlage gegen Tabellenführer Margareten (Nationalteamspieler Tobias Wagner erlitt eine Knieverletzung) wollen Leobens Handballer am Mittwoch im oberen Play-off der HLA in Hard bestehen, bevor es dann erst am 16. April in der Meisterschaft daheim gegen Bregenz weitergeht.
Für die Brucker Handballer steht im Abstiegs-Play-off am Mittwoch in Linz ein "Schicksalsspiel" am Programm. Im Kampf gegen die Relegation ist ein Sieg Pflicht. Schwaz und Westwien (nach einem 28:26 bei Bärnbach/Köflach) haben den Klassenerhalt fix in der Tasche. Bruck, Linz und die Weststeirer "ringen" um den rettenden achten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.