18.04.2016, 11:36 Uhr

Trainingsreiches Judo-Wochenende in Bruck

Zum Judo-Trainginslager nach Bruck kamen über 70 steirische Sportler. (Foto: Schweiger)

Der steirische Sichtungslehrgang brachte über 70 Judoka zum Trainingslager nach Bruck/Mur.

Zum ersten Mal fand am vergangenen Wochenende ein Judo-Trainingslager in Bruck statt, um die Talente der Nachwuchssportler zu fördern. Bei diesem steirischen Sichtungslehrgang des Judo Landesverbandes feilten durchscnittlich 40 Sportler zwischen 12 und 17 Jahren zusammen mit Trainer Matthias Schweiger an ihren Judotechniken.

Mit Laufeinheiten im Weitental, Randori-Trainings in der Hannes-Bammer-Sporthalle sowie zwei Übernachtungen und einem Kegelabend im JUFA in Bruck kamen weder der Sport noch der Spaß zu kurz. Der Höhepunkt des Sichtungslehrganges war das Randori-Training am Samstag Nachmittag, zu dem etwa 70 Judoka aus 15 verschiedenen Vereinen aus der Steiermark zum gemeinsamen Training mit dem Judo-Landesverband-Präsidenten Manfred Hausberger nach Bruck kamen.

Ein großer Dank geht an das JUFA, die Stadtgemeinde Bruck an der Mur, welche ein Getränkerunde für die Kampfsportler sponserte, und Energie Steiermark für die Ausrüstung mit Rucksäcken, Trinkflaschen und T-Shirts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.