08.06.2016, 09:15 Uhr

Deutschlandsberger rittern um Sieg bei der Genusskrone

(Foto: LK Steiermark)
28 steirische Direktvermarkter und Spezialitäten-Vermarkter rittern um österreichische Genusskrone-Siege. Sie haben den Einzug ins Finale bereits geschafft, jetzt rittern sie in der letzten Runde mit 235 weiteren Finalisten aus den anderen Bundesländern (insgesamt 263) um 25 österreichische Genusskrone-Siege 2016/2017. Ins Bundesfinale sind nur jene Produzenten und Spezialitäten-Vermarkter eingezogen, die bei der Landesprämierung am besten abgeschnitten haben.
Aus dem Bezirk Deutschlandsberg hat es Familie Farmer-Rabensteiner aus Bad Gams mit ihren Obstprodukten ins Finale geschafft.
"Den Bäuerinnen und Bauern ist es gelungen, die Steiermark als kulinarische Schatzkammer zu positionieren. Viele profitieren von diesem Erfolg und es gilt ihn weiter auszubauen“, zeigt sich Präsident Franz Titschenbacher erfreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.