23.05.2016, 11:33 Uhr

Vernissage im Ärztezentrum Deutschlandsberg

Kulturreferent Peter Michelitsch, Melitta Wasserthal-Zuccari, Mathäus Kiefer, Dr. Peter Grasl und Bgm. Josef Wallner. (Foto: KK)

Matthäus Kiefer stellt bis kommenden herbst seine Arbeiten im Deutschlandsberger Ärztezentrum aus.

DEUTSCHLANDSBERG. Unter dem Motto „Individuen“ lud kürzlich der Deutschlandsberger Künstler Matthäus Kiefer zu einer Vernissage in das Ärztezentrum Deutschlandsberg. Unter den zahlreichen kunstinteressierten Gästen fand sich neben dem Kulturreferenten Peter Michelitsch auch der Bürgermeister der Stadtgemeinde Deutschlandsberg Josef Wallner ein, der in seinen Grußworten die Bedeutung der Kunst in Deutschlandsberg hervorhob und es besonders begrüßte, dass mit der Praxisgemeinschaft am Unteren Platz 7 ein neuer Ort für Kunst von heimischen Künstlern entsteht.


Die Künstlerin Melitta Wasserthal-Zuccari, deren Schüler Kiefer einst war, betonte in ihrer Laudatio den individuellen Stil des Künstlers und wies positiv auf die sehr konträren Themen der Ausstellung - zum einen Tierportraits, zum anderen Akte - jeweils in Acryltechnik - hin. Gerade diese Mischung macht den besonderen Charme dieser Ausstellung aus. Der Künstler bedankt sich bei allen seinen Förderern. Die Ausstellung läuft noch bis Herbst 2016.

Foto: Michelitsch, Wasserthal-Zuccari, Kiefer, Dr. Grasl, Mag. Wallner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.