12.09.2016, 15:05 Uhr

Neue Dressen und neuer Siegeswille in Preding

4. Runde in der Gebietsliga West und Preding präsentiert sich in neuen Farben und gewinnt Zuhause gegen Pitschgau gleich mit 4:1.
Die Blau Weiß gestreiften Dressen gespendet durch die Firma HA Drucke scheinen einen psychologischen Effekt auf die Predinger zu haben. Nach einer 0:1 Führung der Pitschgauer durch Mathias Reiterer in Minute 14' konnten die Predinger in Halbzeit 1 noch durch Daniel Bretterklieber in Minute 18' ausgleichen, und danach noch auf 2:1 erweitern.
In der zweiten Halbzeit wurde das schon sehr emotionale Spiel noch ein Stück härter, Preding konnte jedoch weiter ausbauen auf 3:1 und in der Nachspielzeit noch durch ein Elfmetertor mit einem 4:1 vom Platz gehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.