09.06.2016, 00:00 Uhr

NMMS Gratwein machte eine Reise ins Weltall

Nadine Mirtschin in der Rolle des Bösewichts im Universum – dem Schwarzen Loch.
Musikalisch drehte sich in der Neuen Musikmittelschule Gratwein alles um das Universum. Unter der Leitung von Brigitte Krenn brachten Schüler der 2a Klasse das Musical „Leben im All“ auf die Bühne und begeisterten damit bei der Abendvorstellung und bei Aufführungen für Schulen und Kindergärten der Region. In wunderbaren Stimmen, phantasievollen Kostümen und flotte Tanzeinlagen stellten sich die Planeten, Sternschnuppen und das Schwarze Loch vor. Die Turbulenzen in der Galaxie fanden ein Happy End und zeichneten den Menschen ein friedliches Sternenbild in den Himmel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.