08.03.2016, 09:39 Uhr

Gratwein-Straßengel hat eine neue Integrationsbeauftragte

Astrid Schatz ist die neue Integrationsbeauftragte von Gratwein-Straßengel. (Foto: Nina Popp)
GRATWEIN-STRASSENGEL. Die Integration der Asylsuchenden geht in der Region vor allem über den Weg der Bildung voran. Seit September des Vorjahres haben sich etliche Bürger mobil gemacht, um als Sprachpaten ehrenamtlich Deutschkurse für 50 Asylsuchende zu übernehmen. Einen großen Anteil daran hat die Gründerin und Koordinatorin des Sprachpatenprojekts Astrid Schatz – sie wurde nun zur Integrationsbeauftragten von Gratwein-Straßengel ernannt. „Die wichtigste Aufgabe und zugleich Herausforderung ist es, für Klarheit über die Fakten und Verständnis auf beiden Seiten zu sorgen“, sagt Schatz. Auch in Zukunft wolle sie sich mit regelmäßigen Veranstaltungen stark machen. Schatz' Büro befindet sich in der Servicestelle Eisbach (ehemaliges Gemeindeamt Eisbach).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.