Wohnungsamt ab Sommer am Schillerplatz

Die neue Heimat des Wohnungsamtes am Standort Schillerplatz 4 (Foto: geopho.com)
Das Wohnungsamt ist derzeit auf drei Standorte aufgeteilt. Deshalb soll im August gesiedelt werden.

Ein Amt, drei Adressen: Das Amt für Wohnungsangelegenheiten ist derzeit in Graz sowohl in der Alberstraße 12, der Maiffredygasse 11 und am Tummelplatz 9 zu finden – die einzelnen Abteilungen sind also verstreut. Das ist weder für die Stadt noch für die Bürger eine gute Lösung. In der morgigen Sitzung des Gemeinderates (Donnerstag, 20. 1.) wird deshalb über eine Neuordnung abgestimmt.

Geplant ist, das Wohnungsamt unter einem Dach zusammenzuziehen und es mit dem neuen Namen „Kompetenzzentrum Wohnen“ für die Bürger attraktiver zu gestalten. Derzeit müssen Wohnungssuchende aufgrund des akuten Platzmangels sogar in kalten Stiegenhäusern warten, bis sie an der Reihe sind. Auch die Arbeitsbedingungen für die städtischen Mitarbeiter könnten durch einen Umzug deutlich verbessert werden. Deshalb geht Wohnungsstadträtin Elke Kahr auch davon aus, dass der Gemeinderat ihren Plänen zustimmt: „Diese Zustände werden künftig durch ein verbessertes Platzangebot ein Ende haben.“ Neuer Standort soll das ÖWG-Bürogebäude am Schillerplatz 4 sein, wo insgesamt rund 600 Quadratmeter mehr zur Verfügung stehen. „Der Umzug unter ein Dach war vor rund 10 Jahren einer meiner ersten Gemeinderatsanträge. Nach langem Hin und Her haben wir es endlich geschafft“, freut sich Kahr.
0
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.