27.06.2016, 01:19 Uhr

Aplauso, orquesta sinfónica graz!

Eine Spanische Nacht auf dem Schloßberg, mit dem Grazer Philharmonischem Orchester unter der Leitung von Chefdirigenten Dirk Kaftan.
Das heurige Open-Air-Konzert der Oper Graz in den Kasematten, war rhythmisch sehr heiß. Luden doch das "Grazer Philharmonische Orchester" und ihr Chefdirigent "Dirk Kaftan" zur "Spanischen Nacht". Ein großes, buntes und wunderbares Musikprogramm wurde geboten. Die spanischen Komponisten gossen ihre Leidenschaft, ihren Stolz und ihre Liebe zur Heimat in ihre Musik und einen Teil davon durften wir musikalisch erleben. Das "Grazer Philharmonische Orchester" erwies sich wieder einmal als besonderes Orchester und brachte ein grandioses Konzert auf die Bühne. Als Solisten gaben die Mezzosopran "Anna Brull" und der Bariton "Dariusz Perezak" alles, die beiden Stimmen harmonierten so wunderbar mit den spanischen Klängen und verzauberten das Publikum. Zur stimmlichen Unterstützung sang auch wieder der "Chor der Oper Graz" unter der Leitung von "Bernhard Schneider" bravourös. Ganz heiß wurde es, nachdem die Flamenco Tänzerinnen die Bühne betreten haben. Las Hermanas, bestehend aus "Tanja & Selina Stekl", im übrigen, dass sind zwei Steirerinnen, haben eine Tanzkunst auf die Bühne gezaubert und uns damit richtig nach Spanien entführt. Dieses Konzert war wieder einmal ein Genuss und ein Erlebnis für alle Sinne. Ein traumhaftes Orchester, ein wunderbarer Dirigent, grandiose Solisten und Tänzerinnen,
ein hervorragender Chor und ein ganz tolles Musikprogramm.
Ein riesen Applaus vom Publikum und Standing Ovations,
der Lohn, einer besonderen Leistung!
Gracias por el maravilloso concierto!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.