31.08.2016, 09:03 Uhr

Danke für´s rasche Handeln!

30.8.2016 der Kamin der Seifenfabrik ohne Abdeckung

Rückblick

Während der UVP-Verhandlung zum Murkraftwerk Graz im März 2012 wurden die Verantwortlichen vom Land Steiermark über die gefährlichen Zustände bei der Kaminabdeckung des 50 Meter hohen Kamins bei der Seifenfabrik informiert.

1.628 Tage

Am 29. 8. 2016 also bereits nach 1.628 Tagen oder viereinhalb Jahren wurde die desolate Kaminabdeckung abgebaut. Sie besteht aus insgesamt acht trapez- förmigen Stahlelementen, wobei jedes einzelne sicher über 100 kg wiegt.
Viele Verbindungsschrauben sind bereits durchgerostet, und die Kaminabdeckung war somit nicht mehr ordentlich befestigt.

Große Gefahr von oben

Die Aufprallgeschwindigkeit, der etwa 100 kg schweren einzelnen Elemente hätte etwa 115 km/h betragen! Zum Glück sind die losen Abdeckungen dann aber nicht heruntergefallen...
Beigefügt einige Bilder, damit Sie sich liebe Leser von der raschen und sorgsamen Arbeit der dafür Verantwortlichen überzeugen können.
Aktuell können die Reste der desolaten Kaminabdeckung noch am Gelände der Seifenfabrik besichtigt werden.

Als Folge dieses Beitrages werden diese aber wahrscheinlich rasch verschrottet werden...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.