15.01.2014, 00:10 Uhr

Motivationsabend: "Leben mit neuen Händen"

Theo Kelz mit Kindern (Foto: CCC International)
Die Privatklinik Lassnitzhöhe bietet den Patienten in Zusammenarbeit mit der Sanlas Holding einen besonders spannenden Motivationsabend: Der durch einen Bombenanschlag am 24. August 1994 schwerst verletzte Theo Kelz ist am Donnerstag zu Gast und referiert über sein "Leben mit neuen Händen". Am 7. März 2000 wurden ihm in einer 17-stündigen Operation unter der Leitung des international bekannten Transplationschirurgen Univ. Prof. Raimund Margreiter und Univ. Prof. Hildegunde Piza und rund 20 hochkarätigen Ärzten zwei Spenderhände erfolgreich transplantiert. Theo Kelz wird an diesem Abend über sein Schicksal sprechen und seine neuen Pläne vorstellen und alle anwesenden Menschen motivieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.