31.03.2016, 14:20 Uhr

Tretbootverleih auf der Mur als Vorstufe zur Murgondelbahn

Tretbootverleih auf der Mur soll kommen! (Foto: Piratenpartei Graz)

Gemeinderat beschließt mit Stimmen der ÖVP, FPÖ und Piraten kostenlosen Tretbootverleih auf der Mur.

Als Einzelkämpfer im Gemeinderat hat man es nicht leicht – da braucht es schon Kreativität, um aufzufallen: "Pirat" Philip Pacanda hat die zweifellos. Als vorgezogener April-Scherz ging er heute mit einer Presseaussendung der anderen Art an die Öffentlichkeit: "Sensation im Grazer Gemeinderat: Piratenpartei, ÖVP und FPÖ für Mur Tretboot-Gondelbahn – Kompromiss in einem Boot!", titelte er da.


Bettelverbot auf der Mur

Weiter heißt es dann: "Nach langwierigen und alternativlos systemisch konsensiert geführten Geheimstverhandlungen mit einem ungewöhnlich transparent agierenden Bürgermeister (ÖVP) haben sich Piraten mit ÖVP und FPÖ auf folgenden Kompromiss geeinigt: Die Piratenpartei stimmt dem Grazer Stadtchef zu, sein langjährig verfolgtes Lieblingsprojekt der von ihm sehnlich gewünschten Gondelbahn über der Mur zur Erschließung der Nord-Süd Achse der Stadt für den öffentlichen Nahverkehr endlich in Angriff nehmen zu dürfen. Baubeginn noch 2016! Im Gegenzug wurde der Vorschlag der Piratenpartei angenommen, bis zur Fertigstellung der Gondelbahn einen fahrscheinlosen Öffi-Verkehr auf der Mur mit den Tretbooten vom Grazer Thalersee im Testbetrieb durchzuführen. Mit der Zusage einer Prüfung der räumlich begrenzten Aufhebung des Bettelverbotes auf der Mur und in den Tretbooten gelang es letztendlich auch die FPÖ mit an Bord zu bekommen. Und die Sensation war perfekt!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.