13.04.2016, 09:28 Uhr

Ein Blick in die KAPO-Werkstätte

Geschäftsführer Karin Polzhofer (links) und Wolfgang Bertl (rechts), mit einem ihrer Facharbeiter aus der Fensterproduktion. (Foto: KAPO Holding GmbH)
Die Tischlerei KAPO wurde 1927 von Karl Polzhofer I. gegründet. Mittlerweile wird der Traditionsbetrieb in vierter Generation von den Geschwistern Karin, Karl-Hans und Stefan Polzhofer geführt. Viele Häuslbauer in der Region schätzen KAPO und die Neue Wiener Werkstätte als kompetenten Partner, wenn es ums Thema Bauen und Einrichten geht. Von der Beratung und Fachplanung durch die Fenster- und Einrichtungsexperten, bis hin zur regionalen Produktion, Lieferung und fachgerechten Montage bekommt der Kunde alles aus einer Hand. Bei Führungen durch die Werkstätte können Interessierte hautnah erleben, wie Fenster, Türen, Möbel und Polstermöbel produziert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.