05.10.2016, 13:35 Uhr

Tirol Werbung plant für Bergsommer 2017

Straßenbahnen im Tirol-Design bewerben den Bergsommer 2017 (Foto: Tirol Werbung)
TIROL. Am 4. Oktober 2016 fand der Marketing Day der Tirol Werbung statt. Dabei stellt sie ihr Programm für die Sommersaison 2017 vor. Hauptaugenmerk liegt auf den Themen Wandern, Klettern und Mountainbiken. Rund 4,6 Millionen Euro werden für Werbemaßnahmen für den Bergsommer 2017 investiert.

Werbemaßnahmen in acht verschiedenen Ländern

  • Deutschland: Hier liegt der Fokus auf dem Bundesland Nordrhein-Westfalen.
  • Schwerpunkte liegen auf Österreich, Niederlande und Großbritannien. Hier gibt es auch im Sommer Werbung für Tirol.

  • Nahmärkte: Die Tirol Werbung arbeitet hier mit Kletterhallen sowie Rad- und Mountainbike-Veranstaltern zusammen.
  • Es gibt Kampagnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden: beispielsweise in Zusammenarbeit mit dem Banff Mountain Film and Book Festival. Dieses sehr bekannte Outdoorfilm-Festival besteht aus rund 90 Veranstaltungen in den vier Ländern.
  • Werbung im Online-Bereich in diesen Ländern: Location Based Marketing. Gäste, die im Sommer in Tirol waren, werden über das Smartphone über die Möglichkeiten des Herbstes in Tirol informiert.
  • Werbung in Belgien und Italien: Hier gibt es einen Tourbus mit einer Fotobox. Hier können sich Gäste in typischer Tiroler Szenerie fotografieren lassen und die Bilder durch soziale Medien verschicken.
  • Tschechien: Tschechien gilt als Zukunftsmarkt. Hier kommt es zu großflächiger Außenwerbung beispielsweise auf Straßenbahnen und verstärkter Onlinewerbung.
  • Großbritannien: Hier kommt es zur Zusammenarbeit mit wichtigen Sportartikel- und Radgeschäften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.