19.09.2016, 13:34 Uhr

Vereinshotline der Steirer-VP ist ein voller Erfolg

Experten beantworten Fragen rund um Gründung, Statuten, Finanzen und vieles mehr.

"Wir sind sehr froh, dass wir diese Hotline ins Leben gerufen haben. Das rege Interesse bestätigt uns, dass hier Aufklärung dringend notwendig war", zieht der steirische VP-Geschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg eine erste Zwischenbilanz der seit Mitte August laufenden Vereinshotline (0664/60744-1234) – verschiedene Experten beraten dort Menschen auch weiterhin rund um das neue Vereinsgesetz.

"Wie gründe ich einen Verein?"

Täglich meldeten sich zahreiche Anrufer, darunter Gemeindebedienstete, Dienstnehmer bei Vereinen, Vereinsobleute sowie Kassiere, Buchhalter, Ortsgruppenleiter aber auch Lehrer und Gemeinderäte . "Anzumerken ist, dass viele Anrufer sehr detaillierte und umfangreiche Fragen hatten. Es waren auch Anrufer dabei, die bereits sehr gut informiert waren und nur Sicherheit wollten", beschreibt Eiselsberg. Die häufigsten Fragen drehten sich um die Gründung eines neuen Vereins, um die steuerlichen Vergünstigungen, um die Abhaltung eines Vereinsfestes und auch darum, wie man die Abwicklung eines Festes durch mehrere Vereine handhabt. Und natürlich waren auch Kantinenbetrieb, Buchhaltung oder Mitgliederversammlung ein Thema. Kritische Anmerkung: "Es sollte den Gesetzgeber schon nachdenklich stimmen, wenn die Menschen eine Hotline brauchen, um ein Gesetz zu verstehen."


Die Hochzeits-Hotline

Zum Finale noch etwas zum Schmunzeln: So wurde die Hotline kurz zweckentfremdet, als ein Vater wissen wollte, ob er seiner Tochter bei der Hochzeit ein Heiratsgut schenken muss. Ebenfalls erheiternd: Der rote Vereinsobmann, der sich für seinen Anruf bei der schwarzen Hotline entschuldigte: "Aber bei uns kann mir das keiner g'scheit erklären." Für Eisel-Eiselsberg absolut okay: "So hat die Hotline ihren Zweck erfüllt, sie soll ja für alle da sein."
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.