21.03.2016, 08:32 Uhr

Die Liebe zum Wein verbindet: Jahrgangspräsentation bei Polz in Spielfeld

Freuen sich über die gute Qualität des Jahrganges 2015 (v.l.n.r.): Erich, Christoph und Walter Polz.​​​​​ (Foto: Anton Barbic)

Fotos von Anton Barbic

Bei strahlendem Frühlingswetter luden die Weinbauernbrüder Erich und Walter Polz in ihr Kellerstöckl auf dem Grassnitzberg in Spielfeld zur Jahrgangspräsentation 2016, wobei freilich der Jahrgang 2015, dem sie eine sehr gute Qualität bescheinigten, und ältere Tröpferl zur Verkostung gelangten.
Eingeladen hatte man Freunde, Gastronomen und sonstige Geschäftspartner, wobei Erich Polz hinwies, dass „ihnen allen die Liebe zum Wein verbindet“. Nach einem Aperitif aus dem hauseigenen „Brut-Sortiment“ kredenzte man im Keller die einzelnen steirischen Weinsorten wie Weißburgunder bis hin zum Sauvignon – die „Hauptsorte im Hause Polz“ – und Lagenweinen. Dabei eingehend kommentiert von Kellermeister Christoph Polz, dem Sohn von Erich Polz. „So viele Gäste hat der Keller noch nie gesehen“, freute er sich über die große Gästeschar, und ortete ganz allgemein eine sehr gute Qualität, und ganz zufrieden: „Ein verdammt gutes Jahr!“ - Landesweinbauvereinsobmann Johann Dreisiebner sprach hier von einem Weingenuss in „einzigartiger Landschaft“. - „Die Weine sind individueller und noch charaktervoller geworden“, gab sich Walter Polz überzeugt und betonte auch die Bedeutung der „Qualität der Weingärten“.
Im Anschluss wurde zum Buffet geladen, dafür verantwortlich zeichnete die Crew vom Gut Pössnitzberg. Musikalisch wurde der Nachmittag vom "Mischwerk" begleitet.
Fotos: Anton Barbic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.