14.10.2016, 19:05 Uhr

Jazz & Wein beim Jazz Festival vom 13. bis 16. Oktober in Leibnitz

Das US-amerikanisch-Schweizerische Duo Chico Freeman und Heiri Känzig spielten am Eröffnungsabend des Jazz festival leibnitz 2016 im barocken Bischöflichen Weinkeller von Schloss Seggau groß auf.

Den Auftakt zum 4. Internationalen bis 16. Oktober dauernden Jazzfestival Leibnitz 2016 besorgten das "Hadar Noiberg Trio" aus Israel und das US-amerikanisch-Schweizerische Duo Chico Freeman und Heiri Känzig im historischen Bischöflichen Weinkeller von Schloss Seggau.

Eröffnet wurde das traditionelle Festival im weit über 300 Jahre alten Bischöflichen Weinkeller von Schloss Seggau mit kammermusikalischem, zeitgenössichem Jazz vom Feinsten. Dem profunden Jazz-Experten Otmar Klammer als Mastermind des Internationalen Jazz Festival Leibnitz in seiner neuen Form gelang es, wieder zahlreiche Jazz-Größen nach Leibnitz zu bringen.


Stimmungsvoller Beginn in historischem Ambiente

Dem "Hadar Noiberg Trio" mit Hadar Noiberg, Haggai Cohen Milo und Ofri Nehemya und dem prominenten Sax-Altmeister Chico Freeman im Duo mit Heiri Känzig am Bass gelang es, schon zu Beginn des Internationalen Jazz Festival Leibnitz 2016 eine große Fangemeinde für das knapp 100 Jahre junge Genre zu begeistern zu begeistern. Trotz der Größe des barocken Bischöflichen Weinkellers legten das Trio aus Israel und das kongeniale Duo aus den USA und der Schweiz eine geradezu intime und sensible musikalische Gangart ein, die dem historischen Rahmen gerecht wurde.

Empfang

Unter den zahlreichen Besuchern des dem Konzertauftakt vorangegangenen Empfanges für FreundInnen und Wegbegleiter des Festivals in der Seggauer "SchlossTaverne" waren auf Einladung von Bgm. Helmut Leitenberger, LeibnitzKULT. Obfrau Cernko und Isabella Holzmann von LeibnitzKULT. auch LAbg. Bernadette Kerschler und natürlich Schloss Seggau Direktorin Andrea Kager-Schwar. Die "Fahne" des Tourismusverbandes Leibnitz hielt Ehrenobmann KR Otto Gogl hoch.


14. Oktober, Kulturzentrum Leibnitz, Carl Rotky-Saal:
11:00 und 15:00 Uhr
JAZZ for KIDS

STUDIO DAN (A)
Daniel Riegler – Leitung, Sophia Goidinger- Koch – Violine, Martina Engel – Bratsche, Maiken Beer – Cello, Bernd Satzinger – Kontrabass, Doris Nicoletti – Flöte, Astrid Kendl – Oboe, Matthew Gregory Smith – Fagott, Dominik Fuss – Trompete, Philip Yaeger – Posaune, Matthias Lill – Schlagwerk, Leo Riegler – Elektronik, Michael Tiefenbacher – Klavier, Christian Grobauer – Schlagzeug

14. Oktober, Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal:
19:30 Uhr
FAT (Fabulous Austrian Trio)
Alex Machacek - guitar, Raphael Preuschl - bass, Herbert Pirker – drums

21:30 Uhr
THE BAD PLUS (US)
exclusively album release!
Ethan Iverson - piano, Reid Anderson – bass, Dave King - drums

15. Oktober, Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal:
19:30 Uhr
GYPSY FIRE (D / H / / BRA)
Melanie Bong - vocals, Tony Lakatos – tenor sax, Lulo Reinhardt - guitar, Tizian Jost – piano, Eduardo Dudu Penz - bass, Bastian Jütte - drums

21:30 Uhr
TIA FULLER TRIO (US)
Tia Fuller - alto saxes, Linda Oh – bass, Joe Dyson – drums

16. Oktober, Weingartenhotel Harkamp:
11:00 Uhr
VANESSA RUBIN & BAND (US)
Vanessa Rubin – vocals (p, b, dr)

Infos und Tickets: +43 3452 76 506
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.