06.10.2016, 10:52 Uhr

Eintauchen in die Kulturgeschichte

(Foto: KK)

Woher kommen wir? Die Geschichte unserer Länder und Kulturen.

Im Rahmen eines Projektes mit dem Land Steiermark und der Gemeinde Großklein besuchten die in Großklein lebenden Flüchtlingsfamilien zusammen mit einigen vor Ort Ansässigen drei Museen. Es ging darum, dass mit der Kulturgeschichte zur Zeit der Kelten in Großklein und der näheren Umgebung ein Vergleich mit der Kulturgeschichte der Flüchtlingsländer zu dieser Zeit hergestellt wurde. In diesem Fall sind das Syrien, Afghanistan und der Irak.
Im Großkleiner Hallstattzeitlichen Museum konnten bei der Führung durch Kustodin Susanne Niebler die ersten Eindrücke gewonnen werden. Wertvolle Originale aus den Fürstengräbern konnten im Archäologiemuseum in Graz/Schloss Eggenberg bestaunt werden. Auch der Besuch im Tempelmuseum Frauenberg gab weiteren Aufschluss über die Besiedelung der damaligen Zeit. Funde aus Afghanistan, die über Handelswege und die damaligen Menschenströme bis hierher gelangten, fanden besonders großes Interesse.
Nach einem Austausch mit den AsylwerberInnen aus Großklein wurde die Kulturgeschichte dieser Länder und unseres Landes in einer Ausstellung mit Bildern und Fakten präsentiert.
"Ein weiterer wichtiger Schritt zum gegenseitigen Verständnis!", betont Erika Wabl-Sonnleitner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.