23.05.2016, 07:46 Uhr

Erzherzog-Johann-Chor Straß erfreut sich „eigener Opernsänger“

Die oft recht schwungvollen Darbietungen der einzelnen Chormitglieder begeisterten das Publikum, das sie mit viel Applaus belohnte. (Foto: Anton Barbic)
Ein Gesangsabend als Benefizkonzert für den Erzherzog-Johann-Chor in Straß erfreute sich eines guten Besuches im Kultursaal. Als Star des Abends begeisterte Opernsängerin Szilvia Totpal.
Das Neue und sicher auch Interessante dabei war wohl der gesangliche Auftritt von zwölf Chormitgliedern, die von Sängerin Totpal - die in ihrer Eigenschaft als Gesangspädagogin den gesamten Chor als Stimmbildnerin regelmäßig betreut – die zusätzlich mit ihr einzeln zuvor verschiedene gesangliche Darstellungen proben durften. Und so gaben diese Damen und Herren in Solis und Duetten Stücke aus Opern, Musicals und Filmmusikteilen zum Besten. Freilich in einzelnen Szenen unterstützt von ihrer „Lehrerin“ und professionellen Sängerin Totpal. Mit dabei auch fünf Sangesfreudige von auswärts. – Schon seit zwei Jahren erfreue man sich der Unterstützung Totpals, heißt es seitens des engagierten Chores unter Obfrau Stefanie Tscherner, und man orte eine Qualitätssteigerung.​​​​​
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.