27.06.2016, 07:30 Uhr

Zwei Polizisten im Einsatz in Leibnitz verletzt

Bei einem Einsatz nach einem Beziehungsstreit wurden Samstagnacht, 25. Juni 2016, zwei Polizisten verletzt. Der mutmaßliche Täter, ein 30-jähriger Leibnitzer, wurde festgenommen.

Der 30-Jährige betrank sich wegen der Trennung von seiner Freundin und geriet gegen 19:20 Uhr mit dieser in Streit. Während des Streites in einer Wohnung bedrohte und beschimpfte er weitere anwesende Personen und verletzte sie zum Teil, sodass die Polizei gerufen werden musste. Als der 30-Jährige beim Eintreffen der Polizei einem Nachbarn einen Faustschlag versetzen wollte, nahmen ihn die Polizisten fest. Daraufhin drehte der 30-Jährige vollkommen durch und versetzte einem Polizisten einen Kopfstoß gegen das Gesicht und verletzte ihn. Ebenso erlitt eine Polizistin Verletzungen an der Hand. Beide Verletzungen sind als schwer zu bezeichnen. Der 30-Jährige wurde festgenommen und wird angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.