25.03.2016, 14:52 Uhr

ATSV Stadl-Paura: 4:1-Auswärtsniederlage gegen SV Allerheiligen (3:0)

Vor Spielbeginn konnten wir einen herrlichen Sonnenuntergang beobachten.
Allerheiligen bei Wildon: Stadion |

Nach dem 1:1-Heimremis in der Vorwoche gegen SC Weiz, machten sich unsere „Buam“ auf den weiten Weg nach Allerheiligen (Steiermark). Die Elf von Udo Kleindienst rangierte einen Rang vor uns auf dem sechsten Tabellenplatz und hatte einen Punkt mehr auf dem Konto. Cheftrainer Christian Mayrleb musste auf den verletzten Milan Koprivarov verzichten und hatte seine Mannschaft, vor der Heimstärke des Gegners, eindringlich gewarnt.



Wir wollten alles daransetzen, Allerheiligen nicht punktelos zu verlassen. Leider kam es aber ganz anders, wir waren bereits nach 25 Minuten mit 3:0 im Rückstand. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. In der 46. Minute konnte Mario Petter den Anschlusstreffer erzielen und es keimte kurz Hoffnung auf. Doch an diesem Tag war das Glück nicht auf unserer Seite. Wir verzeichneten in einer Aktion drei Stangenschüsse aus kurzer Distanz und mussten, in der 89. Minute, auch noch den vierten Treffer kassieren. Auf Grund unserer schlechten ersten Hälfte geht der Sieg der Heimischen völlig in Ordnung.

Cheftrainer Christian Mayrleb war mit der in diesem Match gezeigten Leistung überhaupt nicht zufrieden: „Besonders die erste Hälfte war wieder unter jeder Kritik. In der zweiten Spielhälfte konnte sich meine Mannschaft steigern, nach dem Anschlusstreffer wollte uns aber ein weiteres Tor nicht mehr gelingen. Die Mannschaft kann zurzeit meine Vorgaben einfach nicht umsetzen, daran müssen wir in den nächsten Trainingseinheiten verstärkt arbeiten.

Hier die Links zu den Spielberichten bei ligaportal und fanreport:
http://www.ligaportal.at/ooe/regionalliga-mitte/sp...

http://www.fanreport.com/at/ooe/liga/regionalliga-...

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!
http://www.atsv-stadl-paura.at

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bericht auch auf http://www.salz-tv.at

VORSCHAU:
Am Freitag. 01. April 2016, wartet die nächste weite Reise unserer Mannschaft in die Steiermark. Es geht auf Kunstrasen gegen die Mannschaft aus Deutschlandsberg. Damit wartet wieder eine schwierige Aufgabe auf die Mayrleb-Elf. Unser Gegner liegt, vor seinem heutigen Match gegen SC Weiz, mit zwei Punkten Rückstand in der Tabelle, einen Rang hinter uns, kann uns also bei einem Sieg noch überholen. In der Vorwoche konnte die Grubisic-Elf gegen Tabellenführer Hartberg ein 1:1-Heimremis erreichen, alleine diese Tatsache beweist ihre Heimstärke. Das Match wird von Spielleiter Günter Messner um 19.00 Uhr angepfiffen. Wir freuen uns über jeden einzelnen Fan, der die weite Reise in die Steiermark mitmacht und unsere Mannschaft in dieser schweren Partie unterstützt.
0
1 Kommentarausblenden
7
Bob Marley aus Leibnitz | 01.04.2016 | 13:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.