04.06.2016, 19:57 Uhr

Eisenstadt blüht mit südsteirischer Technologie auf

Leiter der Wirtschaftsbetriebe Ing. Alfred Schlögl, Verkaufsleiter Eco Technologies Hans-Peter Hackl, eingeschulte Gärtner der Wirtschaftsbetriebe, Technischer Assistent der Wirtschaftsbetriebe Josef Kornfeld (v.l.n.r.) (Foto: Eco Technologies)

Eco Technologies aus Lebring liefert Gießanlage für die burgenländische Hauptstadt.

Ab sofort sorgt in Eisenstadt eine Gießanlange mit einem 3000 Liter Wassertank und einem proportional gesteuerten Gießarm des steirischen Herstellers Eco Technologies für gepflegte Grünflächen und blühende Blumenbeete. Der Wassertank wurde auf das Kommunalfahrzeug der Stadt passgenau adaptiert und mit einer Niederdruckpumpe und einer Schlauchtrommel samt Handlanze ausgestattet. Der schwenkbare Gießarm mit dem großen Brausekopf wird mittels Joystick einfach von der Fahrerkabine aus bedient. Durch den Einsatz des neuen Systems werden in Eisenstadt die aufwendigen Gießarbeiten zukünftig schneller, effizienter und somit wirtschaftlicher verrichtet.


Arbeitserleichterung

„Unsere 19 Stadtgärtner freuen sich schon auf den Einsatz des neuen Systems von Eco Technologies. Das Gießen und Pflegen von rund 210.000 m² Parkanlagen, 10.000 Stadtbäume, 10.000 Blumen und 300 Hängebaskets in der gesamten Stadt wird nun enorm erleichtert. Der Eco-Gießarm hat uns durch seine große Reichweite und seine einfache Bedienung überzeugt. Der Wassertank wurde speziell auf unser Fahrzeug angepasst und wird mit Regenwasser von einem Wasserbecken aus betankt. Das lässt die Pflanzen besonders gut wachsen und spart wertvolles Trinkwasser.“ So Ing. Alfred Schlögl, Leiter der Wirtschaftsbetriebe Eisenstadt.

Maßgeschneidert gebaut

„Die neue Gießanlage der Stadt Eisenstadt umfasst einen Gießarm und einen individuell angepassten 3000 Liter Wassertank aus unserer Multiwash-Produktpalette. Der Wassertank wurde optimal auf die Pritsche des vorhandenen Kommunalfahrzeugs, einem Unitrac 102, angepasst. Dabei wurde, unter Berücksichtigung der höchstzulässigen Achslasten, die maximale Tankgröße berechnet und maßgeschneidert gebaut. Der UV-beständige Kunststofftank ist mit einer Niederdruckpumpe ausgestattet, die einen Druck von 0-20 bar aufbaut. Dieser Druckbereich erzeugt einen weichen Wasserstrahl, der sich ideal zum pflanzenschonenden Gießen eignet. Weiters befinden sich eine selbstaufrollende Schlauchtrommel mit einer teleskopierbaren Gießbrause für händisches Gießen und ein C-Anschluss am Wassertank. Der vorhandene C-Anschluss mit großdimensioniertem Überlauf ermöglicht das schnelle und sichere Betanken von jedem Wasser-Hydranten oder von stehenden Gewässern. Das erspart den Stadtgärtnern wertvolle Zeit und erlaubt nahezu durchgängiges Arbeiten. Auch für die Sicherheit im Straßenverkehr ist gesorgt: kreuzweise, integrierte Schwallwände im Kunststofftank verhindern Gewichtsverlagerungen durch schwappendes Wasser während der Fahrt. Somit ist das Fahrzeug auch mit halbleerem Tank sicher unterwegs.“ Verrät Eco Technologies Verkaufsleiter Hans-Peter Hackl.

Lange Lebensdauer

Das Herzstück der Gießanlage ist der hydraulisch, proportional gesteuerte Gießarm. Er verfügt über eine Reichweite von insgesamt 12,8 Metern. Davon reichen 6,2 Meter nach links und 6,6 Meter nach rechts von der Fahrzeugmitte aus. Der Gießarm kann in Höhen bis 3,6 Metern eingesetzt werden. Der Schwenkbereich liegt bei 160°. Der große Brausekopf ermöglicht sanftes Gießen auch von empfindlichen oder jungen Pflanzen. Die Steuerung des Gießarms erfolgt mittels Joystick von der Fahrerkabine aus. Damit lässt sich der Gießarm mühelos nach vorne, zurück, nach links, nach rechts, auf und nieder steuern. Auch der Brausekopf lässt sich auf und ab bewegen. Damit erzielt der Gießarm von Eco Technologies ein außergewöhnliches Ergebnis. Durch die Verwendung von ausgesuchten Materialien und der qualitativ hochwertigen Verarbeitung weisen Eco-Produkte eine lange Lebensdauer auf.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.