13.06.2016, 10:37 Uhr

Das war die "Lange der Kirchen"

Lange Nacht der Kirchen in der Pfarrkirche Donawitz. (Foto: KK)
LEOBEN. Die heurige "Lange Nacht der Kirchen" in der Pfarre Donawitz unter dem Motto "Ökomene – AUFeinander ZUgehen MITeinander FEIERN" war ein großer Erfolg.
Repräsentanten und Gläubige der Evangelischen und Katholischen Kirche,  die Koptische Gemeinde und die Life Church gestalteten ein Programm. Lebensfreude, Spiritualität und Information prägten die gemeinsamen Stunden.
Die zahlreichen Besucher erlebten Feierlichkeiten, welche vom christlichen Grundgedanken getragen wurden und die in Leoben gelebte, sich ergänzende und sich gegenseitig bereichernde Ökomene wurde sichtbar.
In der Klosterkirche St. Alfons gab es erstmals eine orthodoxe Vesper in deutscher Sprache. Danach hob der orthodoxe Priester Sladjan Vasic in seinemVortrag die Gemeinsamkeiten der Konfessionen innerhalb der christlichen Religion hervor – mit dem Wunsch um ein noch stärkeres Zusammenwachsen und Miteinander.
Bei der anschließenden Agape wurde diese menschlich verbindende Botschaft sogleich in die Praxis umgesetzt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.