14.06.2016, 11:40 Uhr

Neue Wärmebildkamera für die FF Madstein-Stadlhof

Kommandant Hinterholzer, Günter Jeitler (ÖBB Logistic Center), Kommandant-Stv. Franz Hude und ein Kamerad der FF Madstein-Stadlhof im Atemschutzanzug mit der neuen Wärmebildkamera. (Foto: KK)
TRABOCH. Die Freiwillige Feuerwehr Madstein-Stadlhof freut sich über ihre neue Ausrüstung zur Brandbekämpfung. Dafür ging eine großzügige Spende seitens der EC – Logistics ÖBB Austria GmbH, im Besonderen des ÖBB Logistik Centers mit Sitz im Löschbereich Madstein, ein. Das Unternehmen spendete der Feuerwehr Madstein-Stadlhof den Selbstkostenanteil von 1.700 Euro  für den Ankauf einer Wärmebildkamera.
„Die Bullard Eclipse LXD, so die Bezeichnung der Wärmebildkamera, kommt bei uns speziell im Atemschutzeinsatz zur Personensuche in stark verrauchten Räumen, Auffinden von Glutnestern und zur Suche von vermissten Personen im Gelände zum Einsatz. Die Wärmebildkamera ist damit eine sehr zweckmäßige Ergänzung der Rettungsgeräte der Feuerwehr Madstein-Stadlhof und erhöht somit auch die Sicherheit der Bevölkerung“, sagt Kommandant Andreas Hinterholzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.