20.09.2016, 08:43 Uhr

MTB-Marathon: Zweiter Platz trotz Panne

Die Sieger im 58km-Marathon: Markus Schweiger (Platz zwei), Christoph Köck (Platz eins) und Gerhard Schwabl (Platz drei). (Foto: Kk)

Der Rottenmanner Markus Schweiger kämpfte sich trotz Reifenpanne aufs Stockerl.

800 Starter nahmen am vergangenen Samstag beim "MTB Rad Event" in Saalbach Hinterglemm teil. Die Fahrer konnten aus vier Strecken wählen. Der Rottenmanner Markus Schweiger entschied sich für die 58 km lange Strecke, auf der 3.000 Höhenmeter zu bewältigen waren.

Reifen geplatzt
Schweiger, der eine sehr erfolgreiche Saison hinter sich hat, musste sich bereits nach der ersten Abfahrt mit einem Reifendefekt auseinandersetzen, konnte diesen aber sehr schnell beheben. Beim zweiten Anstieg waren rund 1000 Höhenmeter zu bewältigen und der 30–Jährige konnte sich wieder nach vorne kämpfen.
Nach rund dreieinhalb Stunden beendete Markus, hinter dem Deutschen Christoph Köck, als Zweiter das Rennen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.