25.03.2016, 19:45 Uhr

Neuer Kommandant der FF Kindberg-Dörfl

Webseite FF Kindberg-Dörfl
Am 12. März 2016 um 18:00 eröffnete HBI Reinhard Mühlhans die diesjährige Wehrversammlung der FF Kindberg-Dörfl.
Als Ehrengäste wurden als Vertreter der Stadtgemeinde Kindberg Frau Vzbgm. Christine Seitinger, für den Breichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag OBR Rudolf Schober, BR Johann Eder-Schützenhöfer und E-OBR Hugo Kern sowie für den Abschnitt IV ABI Franz Weberhofer und als Vertreter der Exekutive Bezirksinspektor Königshofer begrüßt.
Insgesammt haben die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kindberg-Dörfl 10.738 Stunden aufgebracht. Diese Zahl ist umso eindrucksvoller, als dies bedeutet, das jedes aktive Mitglied in diesem Jahr 7 Tage seiner Freizeit unentgeltlich für das Gemeinwohl zur Verfügung gestellt hat.
Beförderungen und Ehrungen: LM Christian Eder und LM Joachim Hierzenhofer wurden zu Oberlöschmeister der Verwaltung bzw. Oberlöschmeister des Fachdienstes befördert und HBI Mühlhans konnte die Kameraden Lukas Grätzhofer und Manuel Feichtenhofer angeloben. Danach erhielten auch unsere 12 Jugendlichen ihre neuen Schulterschlaufen für die erreichten Ziele beim Wissenstest und -spiel.
Der viele Jahre als Kassier für die Feuerwehr tätige Oberbrandmeister Kurt Ehrenfried und daher auch mitverantwortlich für das gedeihen der Feuerwehr, wurde zum Ehrenoberbrandmeister ernannt und erntete dafür viel Applaus von allen Anwesenden.
Für seine 40 Jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurde HLM Rudolf Kern von der Stadtgemeinde geehrt.
HBI Reinhard Mühlhans gab in einer sehr emotionalen Rede seinen Rücktritt als Kommandant, aufgrund der Altersgrenze von 65 Jahren, bekannt. Dafür erntete er als Dank und Anerkennung von den Kameradinnen und Kameraden der FF-Kindberg-Dörfel sowie allen Ehrengästen minutenlangen Applaus und Standingovations.
ABI Franz Weberhofer eröffnete, als Wahlbeauftragter des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag, die Ersatzwahl zum neuen Kommandanten. Nach Auszählen der Stimmen ergab sich ein eindeutiges Ergebnis: LM d.V. Robert Rakitnik wurde einstimmig zum neuen Kommandanten der FF Kindberg-Dörfl gewählt.
Als erste Amtshandlung beantragte HBI Robert Rakitnik den bisherigen Kommandanten auf Grund seiner Leistungen für die Feuerwehr zum Ehrenhauptbrandinspektor zu ernennen. Dies wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.
EHBI Reinhard Mühlhans ist seit fast 50 Jahren Mitglied der Feuerwehr. 2009 übernahm er von Rudolf Kern das Kommando und entwickelte in den letzten 7 Jahren die Feuerwehr Kindberg-Dörfl zu einer schlagkräftigen Truppe weiter. Die Mannschaftsstärke hat sich in dieser Zeit fast verdoppelt und auch der Nachwuchs ist mit der aktuell 13 köpfigen Feuerwehrjugend gesichert. Durch vorrausschauende Anschaffungen und Innovationen wurde die Ausstattung wesentlich verbessert, um der Bevölkerung von Kindberg bestens dienen zu können.
HBI Robert Rakitnik ist ein engagierter Quereinsteiger im Feuerwehrdienst. Er will als neuer Kommanadant den eingeschlagenen Weg von Reinhard Mühlhans weiterführen.
Die bisher schon sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Kindberg, dem Bereichs- und Abschnittskommando und den Nachbarwehren beizubehalten und auszubauen, ist ebenso ein Ziel des neuen Kommandanten.

Die Mannschaft bedankt sich bei EHBI Reinhard Mühlhans für die hervorragende Arbeit und wünscht dem neuen Kommandanten viel Erfolg für die neue Aufgabe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.