07.04.2016, 09:34 Uhr

Die Suche nach der „Miss Grand Prix 2016“ beginnt

2015 gewann Cynthia Socha (Mitte) vor Caroline Brunner und Sandra Pinter. Foto: Miss Grand Prix
MURTAL. Das Qualifying beginnt: Im Rahmen des Grand Prix von Österreich muss auch einer neuen Miss das Krönchen aufgesetzt werden. In österreichweiten Vor-ausscheidungen können junge Damen ihr Können unter Beweis stellen und bei der Wahl zur „Miss Grand Prix 2016“ partizipieren.

Hochkarätige Jury

Die Siegerinnen aus den Vorwahlen erhalten ein Ticket für das große Finale, wo sie sich mit allen Finalistinnen einer Fachjury stellen. Letztes Jahr sorgten der ehemalige F1-Pilot Patrick Friesacher, Speed Queen Renate Götschl, PULS4-Moderatorin Sylvia Schneider, Mode-Experte Adi Weiss sowie zahlreiche prominente Juroren für einen niveauvollen Ablauf.

Start in Oberösterreich

Das Qualifying zur „Miss Grand Prix“ startet bereits am Samstag, 9. April, in Oberösterreich, in der Steiermark gibt es vorerst zwei Termine: am 25. April im Rossini Gleisdorf und am 27. Mai im Casino Graz. Wer nach Cynthia Socha die neue „Miss Grand Prix“ wird und einen nagelneuen VW Up! mit nach Hause nehmen darf, wird sich beim großen Finale am 30. Juni in der Burg in Spielberg entscheiden.

Info

Am 30. Juni wird das Finale zur Wahl der „Miss Grand Prix 2016“ ausgetragen.
Die Bewerbung zur Wahl ist unter www.missgrandprix/anmeldung möglich.
Vorwahlen in der Steiermark: am 25. April (Rossini Gleisdorf) und am 27. Mai (Casino Graz). Der Siegerin winkt neben dem Titel auch ein VW Up!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.