03.04.2016, 01:08 Uhr

FF St. Peter: € 10.000 aus der Kameradschaftskassa für neue Einsatzbekleidung

Sankt Peter ob Judenburg: FF | Bei der am 1. April 2016 im Gasthaus Stocker stattgefundenen 91. Wehrversammlung konnte HBI Andreas Gruber-Veit stolz auf seinen Jahresbericht sein, der als Powerpoint-Präsentation vorgestellt wurde. Die 52 Personen zählende Wehr hat 34 Aktive, 9 Angehörige der Jugendfeuerwehr und 9 Senioren, die zu 17 Einsätzen im abgelaufenen Jahr gerufen wurden. 7300 Stunden wurden geleistet, was im Gegenwert € 350.000.-- entspricht.
Als besonders positiv haben sich die Veranstaltungen der FF entwickelt, wie Maskenball, Floriani-Sammlung, Maibaumaufstellen und –umschneiden und die Friedenslichtaktion. So war es möglich, € 10.000.-- aus der Kameradschaftskasse für die neue Einsatzbekleidung dazuzusteuern. In den letzten 6 Jahren sind 23 neue Feuerwehrkameraden in die Wehr eingetreten. Besonders stolz ist man auf die 5 Mann und 2 Mädchen zählende Jugendfeuerwehr wie Jugendwart LM Martin Kampl berichtete. Für die Jugendarbeit wurden über 700 Stunden investiert. Es gibt 16 Atemschutzträger in der Feuerwehr, wobei 4 Mann aus St. Peter und Rothenthurm im letzen Jahr die Atemschutzprüfung in Gold gemeinsam in der Feuerwehrschule in Lebring abgelegt haben.

Mehr in der nächsten Murtaler Zeitung
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.