22.06.2016, 14:00 Uhr

Unzmarkt verpasst den Aufstieg

Im Heimspiel siegten die Unzmarkter durch Treffer von Florian Simhofer, Julian Ruttnig und Martin Leitner (v. l.) mit 3:1. (Foto: KK)

Die Auswärtstorregel war jeweils für den Ausgang der Relegationsduelle der Teams aus dem Murtal entscheidend.

Hinspiel: „Enlightco“ Unzmarkt - Schladming 3:1 (1:0).


Engagiert und motiviert ging die Mannschaft von Trainer Daniel Reiter in das erste Relegationsduell für die Oberliga und fand mit Kombinieren, Einsatz und Kampfgeist wieder zur alten Stärke.

Schladming hatte in der 21. Min. durch Lukas Moosbrugger eine Chance, aber Tormann Felix Degold hielt sicher.

Nach einem energischen Antritt (25.) von Daniel Reiter verhinderte die Torstange den Führungstreffer.

Julian Ruttnig drehte in der 38. Minute jubelnd ab - sein Schuss passte genau ins lange Eck.

Nach der Pause hatten die Gäste eine starke Phase, erzielten durch Kemal Dervisevic in der 56. Min. den Ausgleich. Damit war das Pulver verschossen und Unzmarkt übernahm das Kommando.

Martin Leitner knallte das Leder in der 70. Minute zum 2:1 in die Maschen. Manuel Reiner (75.) vergab eine Hundertprozentige, doch Florian Simhofer stellte in der 82. Min. aus einem Weitschuss den Endstand her.


Rückspiel: Schladming - Unzmarkt 2:0 (1:0)


Schladming gilt als sehr heimstark und dementsprechend gewarnt waren die Unzmarkter, die nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Der Oberligist agierte sehr druckvoll und ging in der 26. Min. durch Reinhard Trinker in Front. Die Gäste hielten gut dagegen und hatten durch Manuel Reiner (32.) und Julian Ruttnig (39.) auch ihre Möglichkeiten.

Im zweiten Abschnitt kam Christoph Karner (59.) in eine gute Position - daneben. Ein Kopfball von Thomas Katzenberger (63.) verfehlte das Ziel und kurz danach wurde den Murtalern nach einem Foul im Strafraum ein Elfmeter vorenthalten.

Die Minute 68 wird den Unzmarktern wohl lange in Erinnerung bleiben: Robin Walcher stellte nach einem Konter das entscheidende 2:0 her und aufgrund der Auswärtstorregel verbleiben die Ennstaler in der Oberliga.

Bitter für die Unzmarkter, die scheinbar mit der Relegation auf Kriegsfuß stehen: Wie im Vorjahr gelang ihnen auch heuer nicht der Aufstieg in die Oberliga.

Kopf hoch, weiter konzentriert ans Werk gehen und mit neuem Elan in die kommende Saison!
0