31.05.2016, 08:23 Uhr

Unterliga Süd: Siebing gegen Bairisch Kölldorf

Mit einem Kantersieg hielt sich Siebing im Rennen

SIEBING. Neue Brisanz in den Abstiegskampf der Unterliga Süd brachte das Spiel Siebing gegen Bairisch Kölldorf. Die Gäste gingen durch Bali Gashi (9.) früh in Führung. Noch vor der Pause gelang Zan Bracko (32.) und Josef Lipp (42.) der Umschwung.
Nach Seitenwechsel spielte dann Nejc Brusar groß auf. Mit einem lupenreinen Hattrick (65., 78., 84.) stellte er die Weichen für einen Kantersieg der am letzten Tabellenplatz liegenden Hausherren. Den Schlusspunkt zum 6:1-Kantersieg setzte Bracko (87.) mit seinem zweiten Treffer. Siebing wahrte damit die letzte Chance, dem drohenden Abstieg doch noch zu entgehen, und muss in der kommenden Runde zu einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, nach Paldau. Paldau siegten in Deutsch Goritz mit 2:0. Bairisch Kölldorf liegt nur mehr zwei Punkte vor dem Relegationsplatz und empfängt nun Gleisdorf II.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.