27.07.2016, 09:15 Uhr

Frisch und fruchtig - Das Marillenfest beim Hochstrasser

Vielerlei kulinarische Köstlichkeiten warteten beim Marillenfest beim Hochstrasser auf die Gäste. (Foto: KK)
Schon am frühen morgen fanden sich die ersten Gäste bei der Destillerie Hochstrasser in Mooskirchen ein. Die einen um frische Marillen zu kaufen, die anderen um dem Marillenfest beizuwohnen und noch ein freies Platzerl im Schatten zu ergattern.
Im Laufe des Tages warteten einige kulinarischen Überraschungen „rund um die Marille“ auf die Besucher, etwa ein Grillteller, ein Grillkotelett oder auch ein zart gebratenes Saiblingsfilet. Die „Amschl-Buam und Thomas“ servierten Musik vom Feinsten und dazu gab es süße Nachspeisen vom Feinsten: Marillenknödel, Marillenstrudel, Kuchen mit feinen Marillen oder ein ausgezeichnetes Marillen-Tiramisu. Selbst dem Anlass entsprechende Getränke gab es, wie „Marillen-Radler“ und „Marillen-Mochito“.
Unter den vielen Gästen weilten neben Bgm. Engelbert Huber mit Mitgliedern der Gemeindevertretung auch LAbg. Bgm. Erwin Dirnberger, UnivProf. Gerhard Stark, Funktionäre von Vereinen und Organisationen, sowie Kunden und Geschäftsfreunde der Hochstrasser's. Die bis in die späteren Abendstunden anhaltende prächtige Stimmung erfuhr einen musikalisch hochwertigen Abschluss mit der ORF-Klangwolke und Beethoven's Neunter im gesamten Markt Mooskirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.