13.07.2016, 14:38 Uhr

Baustelle "schrumpft" um zwei Kilometer

Am Packabschnitt wird bis November kräftig gearbeitet. (Foto: Asfinag)

Die Generalsanierung auf der A2 zwischen Unterwald und Herzogbergtunnel läuft bis November.

Vor beinahe 34 Jahren wurde der Abschnitt der A2 Süd Autobahn zwischen Mooskirchen und Modriach für den Verkehr freigegeben. Der Großteil der Autobahn ist mittlerweile rundum erneuert und modernisiert. Das letzte größere Teilstück der "alten" Richtungsfahrbahn Italien wird seit 21. März generalsaniert. Zwischen Unterwald und dem Herzogbergtunnel werden Fahrbahn, Brücken, Leiteinrichtungen, Entwässerung und Beschilderung erneuert.

Zwei Kilometer fertig

Doch ab Freitag, 15. Juli, ist die Baustelle "geschrumpft". Die letzten zwei Kilometer bis zum Herzogbergtunnel sind fertiggestellt. Die Baustelle ist damit nur noch vier Kilometer lang. In diesem verbliebenen Bereich sind vor allem Brücken zu erneuern, teilweise mit einem besonders großen Aufwand, wie zum Beispiel bei einer 300 Meter langen Stahlverbundbrücke, die nahezu gänzlich abgetragen werden musste und nun neu aufgebaut wird. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober/Anfang November dauern.
Die Einschränkung durch die Baustelle ist dennoch kaum zu spüren. In beide Fahrtrichtungen stehen zwar schmälere, aber eben trotzdem jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung. Selbst in der starken Reisezeit kam es 2013 bei der Sanierung des Abschnitts Steinberg bis Unterwald kein einziges Mal zu einem Stau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.