11.06.2016, 07:24 Uhr

Umfahrung Krottendorf - Riesenglück bei Unfall eines Ferrari

Krottendorf: Umfahrung | Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam am Freitag, dem 10. Juni 2016 kurz vor 20 Uhr ein PKW auf der LB 70 im Gemeindegebiet Krottendorf in Fahrtrichtung Graz ins Schleudern, geriet auf die rechte Straßenböschung, überschlug sich und schlitterte am Dach ca. 90 Meter auf die linke Straßenseite. Danach stürzte das schwer beschädigte Fahrzeug auf die Straßenböschung und kam neben dem linken Straßenrand zu stehen. Die Wegstrecke, an der sich der Unfall ereignete, wurde seitens der Polizei mit ca. 200 Meter angegeben. Der Lenker und ein Beifahrer hatten riesiges Glück und konnten leicht verletzt aus dem Ferrari aussteigen, wurden vom Roten Kreuz Voitsberg erstversorgt und danach ins LKH Voitsberg eingeliefert. Das Unfallwrack wurde mit dem WLF-Kran der FF Voitsberg geborgen und von der Unfallstelle entfernt. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden seitens der FF Gaisfeld gebunden und fachgerecht entsorgt. Herumliegende Wrackteile wurden von der FF Krottendorf eingesammelt. Die Verkehrsregelung oblag den Wehren Gaisfeld und Krottendorf in Zusammenarbeit mit der Polizei. Man kann wiederum von großem Glück sprechen, dass zum Zeitpunkt des Unfalles auf der sonst sehr stark befahrenen Bundesstraße kein Gegenverkehr herrschte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.