29.05.2016, 23:22 Uhr

Kärntner Doppelsieg bei den ÖM Stocksport-Mixed in Köflach

Siegerfoto ÖM 2016 in der Stocksporthalle Köflach: Platz 1 und 2 ging an den EV Seiwald Rottendorf 1 und 2, Platz 3 holte sich der SV ASCHAU aus Tirol. (Foto: FOTO: Karlheinz Druschowitz, LV Stmk)

Am vergangenen Samstag wurden in der Karl-Feichter-Stocksporthalle in Köflach die 33. Österreichischen Meisterschaften im Stocksport für Mixed-Mannschaften ausgetragen. Dabei kam es zu einem zweifachen Kärntner Erfolg für die beiden Mannschaften des EV Rottendorf, die Bronzemedaille ging nach Tirol zum SV Aschau.

12 Vereinsmannschaften waren angetreten, ein Team aus Wien musste wegen eines Todesfalles absagen. Nach knapp 5 Stunden Spieldauer standen die Sieger fest. Manuela Gamsler, Kerstin Müller, AndreasSpendier und Horst Stranig vom EV Seiwald Rottendorf aus Kärnten holten sich den Österreichischen Meistertitel mit 9 Siegen und 2 Niederlagen, auf Platz 2 die zweite Mannschaft des SV Rottendorf in der Aufstellung Lieselotte Stranig, Anja Salbrechter, Günther Stranig und Kevin Kronewetter mit einem Spielverhältnis von 8:3. Die Bronzemedaillen nahmen die Gäste aus Tirol mit - der SV Aschau mit Elisabeth Schweinberger, Eisabeth Holaus, Albert Holaus und Klaus Schweinberger nahm den beiden Steirischen Mannschaften des ESV Union Passail und HSV Raiffeisenbank Gratkorn die Medaillen weg.

Die Organisation dieser Bundesmeisterschaften lag in den bewährten Händen der Funktionäre des ESV Köflach Stadt, gemeinsam mit dem BÖE und dem LV Steiermark. Die Siegerehrung nahm LFW Karlheinz Druschowitz vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.