29.09.2016, 08:37 Uhr

Köflacherin im Hawaii-Fieber

Die Köflacherin Elisa Talker startet bei der Ironman-WM am 8. Oktober auf Hawaii. (Foto: KK)

Elisa Talker startet am 8. 10. bei der Ironman-WM in Kona.

3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und die Marathondistanz von 42,2 km Laufen. Die junge Köflacherin Elisa Talker stellte sich Ende Juni der Herausforderung Ironman und bewältigte die Distanz in 11 Stunden und 55 Minuten. Sie verwirklichte nicht nur ihren Traum, bei einem Ironman zu finishen, sondern qualifizierte sich mit dem zweiten Platz in der Altersklasse 18 bis 24 für die Ironman-WM auf Kona/Hawaii am 8. Oktober. Der absolute Traum jedes Triathleten.

Unsummen an Kosten

Da dieses Abenteuer mit hohen Kosten verbunden ist, stand es auf der Kippe, ob die 21-Jährige überhaupt nach Hawaii fliegen könne. Nach der Frage um Unterstützung war die Unsicherheit bald geklärt, denn etliche Firmen aus dem Bezirk Voitsberg und Umgebung waren sich einig, dass so eine junge Sportlerin unterstützt gehört.
So halfen Firmen aus dem Bezirk wie H. Traussnigg, Optik Trummer, Josko Fenster&Türen Maschutznig und Volksbank Pichling beim WM-Start, auch G.L. Pharma Lannach, Funmobil und Plaschzug Bürotechnik aus Graz machten mit. Skinfit Shop Graz und Sport 2000 Tinnacher am Voitsberger Hauptplatz stellten die Ausrüstung zur Verfügung und Radfuchs Kalsdorf übernahm den Radservice. Die Johannes-Apotheke Pichling stellte Nahrungsergänzungsmittel bereit. Trainer Heinrich Sickl und LTV Köflach-Obmann Stefan Mayer sorgten für die richtige Vorbereitung.
"Ich kann es nicht in Worte fassen, wie glücklich ich über diese Möglichkeit bin. Ich möchte mich bei meiner Familie und meinen Freunden und natürlich bei allen Firmen herzlich bedanken", schwärmte Talker. "Es bedeutet mir viel, dass so viele hinter mir stehen und mir den Rücken stärken. Ein Ironman ist zu 80% Kopfsache. Und das motiviert mich natürlich zusätzlich. Ich werde am 8. Oktober auf Hawaii mein Bestes geben."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.