27.03.2016, 09:00 Uhr

Modernisierung der GKB-Busflotte geht weiter

Die GKB investierte in neue Euro VI Busse, damit umfasst die Busflotte aktuell 39 Busse. (Foto: GKB)

Vier neue Busse fahren im Linienverkahr der GKB seit Anfang Jänner.

Anfang 2016 fand diese Modernisierung mit der Anschaffung von vier neuen umweltfreundlichen Euro VI Bussen ihre Fortsetzung. Die Busflotte der GKB umfasst damit aktuell 39 Autobusse. Die Miatarbeiter des GKB-Busbetriebs fuhren im Jahr 2015 beeindruckende 1.723.345 Kilometer im Linien- und Gelegenheitsverkehr. Die derzeit 26 Buslinien der GKB bedienen sowohl direkte Verbindungen mit dem Großaraum Graz als auch Anbindungen an die GKB-Bahnhöfe und den lokalen Schulbusverkehr.

Technische Details

Jeweils zwei Busse der Modelle Iveco Crossway Low-Entry und Iveco Crossway Pro verstärken nun die GKB-Busflotte. Die neuen Fahrzeuge sind rund 13 Meter lang, zwischen 18 und 19,3 Tonnen schwer und haben eine Leistung von 265 kW. Das kleinere Modell verfügt über 50 Sitz- und 25 Stehplätze, das etwas größere Fahrzeug über 61 Sitz- und 13 Stehplätze. Die Busse bieten im täglichen Verkehr den höchsten Komfort.
Die letzten Euro III Busse haben den Fuhrpark der GKB im Dezember 2015 verlassen. Moderne Busse garantieren niedrige Schadstoffwerte und die Einhaltung aller Umweltschutznormen. Das Durchschnittsalter der GKB-Busse beträgt nur vier Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.