14.03.2016, 11:46 Uhr

Praxis-Projekt einer HTL-Klasse: Defekte Waschmaschine

Fachlehrer Josef Hierz (2.v.l.) mit Schülern der Klasse 2a FEA
Wie praxis- und alltagsorientiert die Ausbildung in der HTL Weiz gestaltet ist, konnten die Schüler der 2a FEA (Fachschule für Elektro- und Anlagentechnik) unter der Leitung von Klassenvorstand Josef Hierz unter Beweis stellen.
Für ein Projekt stellte WOCHE-Redakteur Andreas Tauser den Technikschülern eine defekte Waschmaschine zur Verfügung. "Wir wissen nicht, wo der Fehler liegt", wies Fachlehrer Hierz seine Schüler ein. "Ausgangssituation der klassischer Fehler: die Maschine startet nicht."
Das Ergebnis der Inspektion durch Schüler und Lehrer: Nach nur einer Schulstunde war der Defekt, ein vermutlich durch Erschütterungen beim Schleudervorgang gelockerter Sicherungsschalter, gefunden und repariert.
"Oft sind es nur Kleinigkeiten, die Elektro- und Haushaltsgeräte in der Funktion einschränken", erklärte Fachlehrer Josef Hierz.
Das Projekt ergab somit für die Schüler die Möglichkeit, erlerntes Wissen praktisch anzuwenden. Und eine wiederbelebte Waschmaschine für den WOCHE-Redakteur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.