Winklarner feierten jahrhundertealte Winterwallfahrt

3Bilder

WINKLARN. Die jahrhundertealte Winterwallfahrt im Gedenken des hl. Antonius, der das Mönchtum nachhaltig prägte, halten die Winklarner und viele Landwirte aus dem Bezirk weiterhin hoch. Das freut nicht nur Winklarns Pfarrer Wieslaw Kudlacik und die Diakone Johann Braunshofer und Bruno Wagner, sondern auch den prominenten Zelebranten, den Wiener Dompfarrer Toni Faber. Der hl. Antonius gab alles auf und schenkte es den Armen, wie er es im Evangelium gehört hat. Das könne man zwar nicht von allen verlangen, so Faber, aber manchmal sei es auch zu wenig, einfach nur anständig zu sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen