Führungswechsel in Amstetten
Litzlbauer folgt Ludwig an der Spitze von Umdasch

Andreas Ludwig
2Bilder

Generationswechsel: Andreas J. Ludwig übergibt mit 1.7.2021 die Führung der Umdasch Group an Wolfgang Litzlbauer.

STADT AMSTETTEN. Wolfgang Litzlbauer wird Vorstandvorsitzender der Unternehmensgruppe. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Andreas J. Ludwig an, der mit Ende 2021 in Ruhestand treten wird.

"Mit Wolfgang Litzlbauer holt sich die Umdasch Group einen Manager an Bord, der das Unternehmen bereits gut kennt. Er ist seit einigen Jahren Mitglied des Aufsichtsrates der drei Tochterunternehmen Doka, umdasch The Store Makers und Umdasch Group Ventures", heißt es aus dem Amstettner Unternehmen. Litzlbauer soll gemeinsam mit den Geschäftsführern der Unternehmenstöchter die nachhaltige Entwicklung wesentlicher strategischer Themen auf Gruppen- sowie Unternehmensebene weiter vorantreiben.

"Mein Bruder und ich freuen uns sehr, die zukünftigen Geschicke unseres Unternehmens in die Hände einer so erfahrenen Führungspersönlichkeit zu legen", sagt Eigentümerin Hilde Umdasch.

Zur Person: Wolfgang Litzlbauer (51) ist seit 1994 in unterschiedlichen Funktionen für die MIBA AG in Laakirchen tätig, aktuell als stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Durch lange Auslandsaufenthalte verfügt er über "wertvolle Industrieerfahrung im internationalen Umfeld, die er zukünftig für die Umdasch Group einsetzen wird".

Mehr Informationen zur Umdasch Group finden Sie hier.

Andreas Ludwig
Wolfgang Litzlbauer

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen