13.02.2017, 10:36 Uhr

"Boogie-Woogie-Night" in der Pölz-Halle in Amstetten

(Foto: Christa Brockmann)
STADT AMSTETTEN. "The Boogie-Woogie-Night" können Besucher am Freitag, 17. Februar, in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten erleben. Das Konzert mit Axel Zwingenberger (Klavier), Günther Straub (Klavier) und Torsten Zwingenberger (Drums) beginnt um 19:30 Uhr.

„Boogie-Woogie ist die heißeste Musik, die je für das Piano erfunden wurde“ – ist eines der Zitate von Axel Zwingenberger. Und so heiß wie die Musik sind auch seine Live-Konzerte. Gemeinsam mit ihm in die Tasten greifen wird in Amstetten der Pianist Günther Straub. Unterstützt werden die beiden von Axels Bruder Torsten Zwingenberger am Schlagzeug. Axel Zwingenberger spielt den Boogie-Woogie mit unübertroffenem Drive, Einfallsreichtum und bluesiger Tiefe. Günther Straubs Liebe zum traditionellen Klavierjazz wurde durch den St.-Louis-Blues entfacht. Torsten Zwingenbergers Schlagzeugspiel ist mit allen Jazz-Wassern gewaschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.